Hilfe-Center

Hier werden Ihre häufig gestellten Fragen beantwortet.

Wer wird über neue Mängel informiert?

Informiert werden alle Mitarbeiter, die über die Profilbearbeitung einer Mängelart zugewiesen sind. Dafür gibt es in der Profilbearbeitung den Abschnitt "Zuweisung".

Wie kann ich den Status eines Mängels bearbeiten

Um den Status eines Mängels zu verändern, gibt es zwei Möglichkeiten. Rufen Sie zunächst die Detailseite eines Mängels auf. In der rechten Spalte der Detailseite finden Sie zwei Buttons.

Button 1: "Status ändern + E-Mail"
Klicken Sie auf diesen Button, so blendet sich die Übersicht von Nachrichten-Vorlagen ein. Je nachdem für welche Vorlage Sie sich entscheiden, wird im Anschluss das Rückmeldeformular vorausgefüllt. Den E-Mail-Text können Sie noch individuell anpassen. Nachdem Sie die Mail über das Rückmeldeformular an den Bürger abgeschickt haben, wird der Status des Mängels auch automatisch angepasst.

Button 2: "Status ändern"
Klicken Sie auf diesen Button, so wird dem Mängel der darüber ausgewählte Meldungsstatus zugewiesen, ohne dass der Bürger darüber informiert wird.

Mängelstatus ändern

Sind die hochgeladenen Fotos der Bürger sicher?

Ja, die Bilder sind bei uns sicher! Einsehbar sind die Fotos grundsätzlich nur für eingeloggte Benutzer. Außerdem können Sie nur Bilder aus Ihrer eigenen Gemeinde/Stadt einsehen. Zusätzlich können die Daten des Melders manuell über die Detailseite eines Mängels gelöscht werden. Es werden dann die personenbezogenen Daten "Vorname", "Nachname" und "E-Mail-Adresse" geschwärzt. Zusätzlich werden die verknüpften Bilder des Mängels vom Server gelöscht.

Lassen sich die Formularfelder des Mängelmelders vorbefüllen?

Ja! Die Felder Vorname, Nachname und E-Mail lassen sich bereits über URL-Parameter vorbefüllen. Die entsprechenden Parameter lauten "vorname", "nachname" und "email". Ein Link könnte dann wie folgt aussehen:

https://www.maengelmelder.eu/de/maengelmelder/index.php?c=musterstadt&vorname=Max&nachname=Mustermann&email=m.mustermann@domain.de

Werden die Fotos und personenbezogenen Daten automatisch gelöscht?

Ja! Ist eine Mängelmeldung älter als 150 Tage, werden die personenbezogenen Daten automatisch geschwärzt und die zugehörigen Fotos unwiderruflich gelöscht. Danach kann lediglich der Status der Mängelmeldung verändert werden, eine Rückmeldung an den Bürger ist dann nicht mehr möglich.

Sie können Ihr Passwort nicht ändern, weil Ihr System gerade administriert wird?

In der Regel liegt es daran, dass Ihr Mängelmelder-Admin zur selben Zeit neue Mängelarten oder Zuweisungen festlegt. Währenddessen können die Passwörter nicht durch zuständige Mitarbeiter:innen verändert werden. Es kann aber auch passieren, dass ein Mängelmelder-Admin die Konfigurationsmaske nicht ordnungsgemäß schließt. Daher sollte immer über die Schaltfläche "Speichern" der aktuelle Konfigurationsstand gesichert und geschlossen werden.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.